Herzlich willkommen beim Eisenbahnclub Oberland e.V. Crostau
Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen unseren Eisenbahnclub vorstellen.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim lesen unserer Seiten.
Weiter

Unsere Anlagen

Anlage

H0

Anlage

TT

Anlage

TT

Clubtreffen

Wir treffen uns jeden Montag ab 19:00 Uhr in der ehemaligen Grundschule. Auf der Kirschauer Straße 5A in 02681 Crostau.
Schauen Sie doch mal vorbei.
Anfahrt






Modellbahnausstellung

Jedes Jahr am Wochenende des ersten Advends findet diese in unseren Clubräumen statt.
Sonnabend, den 26.11.2016 von 13:00 - 18:00 Uhr
Sonntag, den 27.11.2016 von 10:00 - 18:00 Uhr






Weitere Termine

Die Oberlausitzer Modellbahn und Modellautobörse
findet wieder statt nächstes Jahr, 2017.
Zur Webseite

unsere Geschichte

Bereits seit Anfang der 80’er Jahre trafen sich in Callenberg an der Eisenbahn interessierte Personen in privaten Modell-bahnkellern und -räumen. Hier wurde dann auch der Gedanke geboren, eine große Modellbahnanlage zu bauen, um alles das zu verwirklichen, was in den eigenen Räumlichkeiten (lange vorbildgerechte Züge, große Kurvenradien) nicht realisierbar war. So war es nur noch ein kleiner Schritt bis zur Gründung eines Vereines, damit man sich auf dieser Basis eine finanzielle und logistische Unterstützung sichern konnte. Am 02. Juni 1984 gründeten dann 1 Frau und 6 Männer die AG 2/42 Callenberg im damaligen Deutschen Modelleisenbahner Verband der DDR.
Unmittelbar danach stellte die Gemeinde Crostau dem neuen Verein Räume in den ehemaligen Wirtschaftsgebäuden des Schlosses zur Verfügung. Nachdem in diesen die notwendigen Renovierungsarbeiten erfolgt waren, begann der Bau unserer heute noch bestehenden H0 Anlage. Auch fand hier unsere erste Ausstellung, am 29.05.1989, anlässlich des „Internationalen Kindertages“ statt.
Bedingt durch die politische Wende standen auch für uns vielfältige Veränderungen an. Mit der Auflösung des DMV im Jahre 1991 kam das Ende der AG 2/42 Callenberg und die Neugründung als Eisenbahnclub Oberland e.V.
Der baulichen Unzulänglichkeit und die anstehende Sanierung des bisherigen genutzten Gebäudes erforderte einen Umzug. Nachdem bereits ein für uns vorgesehener Raum durch die Vereinsmitglieder saniert war, wies uns die Kommune 1993 ein ehemaliges Klassenzimmer in der „alten Schule“ von Crostau als Domizil zu. Auch hier erfolgten die vorher notwendigen Malerarbeiten durch die Eisenbahnfreunde. Leider hatten die Räumlichkeiten einen entscheidenden Nachteil - diese reichten leider nicht aus, um die H0-Anlage wieder aufzubauen.
Im Jahr 1994 ergab sich dann die Möglichkeit mit Unterstützung der Gemeinde und Fördermitteln des Amts für ländliche Neuordnung einen Teil des Dachbodens des „neuen Schulgebäudes“ auszubauen. In diesen Räumen erfolgte dann der Wiederaufbau der vorhandenen H0-Modellbahnanlage, welche in den folgenden Jahren viele Erweiterungen und Umbauten erfuhr. Auch konnten weitere Mitglieder gewonnen und mit dem Bau unserer TT-Anlage begonnen werden. Diese wurde in Segmentbauweise ausgeführt, stets weiter vervollständigt und der technischen Entwicklung angepasst. Durch die Anmietung weiterer Räume kann diese transportabel gebaute Anlage für anstehende Arbeiten stets aufgebaut bleiben.
Im Jahr 2013 übernahmen wir die TT-Anlage Heinsberg des Modellbahnclub des Studentenwerkes Dresden. Diese Anlage hat nun 2014 einen festen Standplatz gefunden und nun erfolgt der weitere Ausbau dieser Anlage.
Derzeit treffen sich 21 Vereinsmitglieder und 2 Interessenten der kleinen und auch der großen Bahn im Alter von 14 bis 76 Jahre regelmäßig jeden Montag zum Basteln. Aber auch bei Exkursionen, Ausstellungen und Ausfahrten wird Gemeinschaft groß geschrieben.
Wer sich für Themen rund um die Eisenbahn interessiert den laden wir recht herzlich ein, uns in unseren Vereinsräumen zu besuchen.

Unsere Satzung

Download als PDF >

Vereins Ordnung

Download als PDF >

Anfahrt

So finden Sie uns:

Kontakt